Hinweis zum Angebot / Kauf

Durch den Kauf des Spiels bei einem Key-Store ist die Vergütung für den Entwickler deutlich geringer. Warum? Wenn du das nötige Kleingeld hast und mit dem Kauf des Spiels den Entwickler unterstützen möchtest, raten wir dir, das Spiel direkt beim Entwickler / Publisher (z. B. Origin, Uplay oder Steam) zu kaufen.

Call of Cthulhu - Horror und Okkultismus pur

Von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist - Aktualisiert: 08.01.2019

Der französische Entwickler Cyanide Studios hatte sich mit der Umsetzung des gleichnamigen Rollenspiels aus dem Jahr 1981 sowie der Kurzgeschichte Call of Cthulhu von H. P. Lovecrafts einiges vorgenommen. Veröffentlicht wurde der Titel im Oktober 2018 durch Focus Home Interactive auf der PlayStation 4, der Xbox One sowie Microsoft Windows. In dem Survival-Horror, der auf der Unreal Engine 4 entwickelt wurde, schlüpft der Spieler in die Rolle des Kriegsveteranen und Privatdetektiven Edward Pierce. Zeitlich befindet sich dieser im Jahr 1924 in Boston. Dabei stehen Detektivaufgaben und das Lösen von Rätseln im Fokus. Gewürzt wird Call of Cthulhu mit einer Prise Horror.

Die bevorstehende Wiederbelebung des Großen Alten

Mit Call of Cthulhu erlebt der Spieler ein individuelles Horror-Abenteuer, in dem er die Umstände des Todes der Familie Hawkins aufklären soll. Diesen Auftrag erhält er, nachdem er bereits den Pillen und dem Alkohol verfallen ist. Hierzu reist er nach Darkwater Island, um die Angelegenheit zu untersuchen. Dabei setzen die Macher mit Call of Cthulhu auf den Realismus und weniger auf Action. Der Spieler soll hineingezogen werden in einen Strudel aus Beklemmung, Angst und Panik. Der Protagonist selbst ist als Spielfigur weder besonders mutig noch stark. Edward Pierce kämpft selbst mit Halluzinationen, Flashbacks und Panikattacken. Ebenso ist er nicht besonders kräftig. Die Welt von Call of Cthulhu ist halb offen und der Spieler erlebt diese aus der Egoperspektive.

Call of Cthulhu Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen
CPUCore i5-650 3.2GHz / Athlon II X4 610e
RAM4096 MB (4 GB)
GPUGeForce GT 640 v3 / Radeon HD 5570 1024MB
HDD4096 MB (4 GB)
Empfohlene Systemanforderungen
CPUTBA
RAMUnbekannt
GPUTBA
HDDUnbekannt