Hinweis zum Angebot / Kauf

Durch den Kauf des Spiels bei einem Key-Store ist die Vergütung für den Entwickler deutlich geringer. Warum? Wenn du das nötige Kleingeld hast und mit dem Kauf des Spiels den Entwickler unterstützen möchtest, raten wir dir, das Spiel direkt beim Entwickler / Publisher (z. B. Origin, Uplay oder Steam) zu kaufen.

Dying Light 2 - jede Entscheidung zählt

Von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist - Aktualisiert: 31.01.2019

Vom polnischen Entwickler Techland kommt Dying Light 2. Das Survival-Horror-Rollenspiel ist der Nachfolger des erfolgreichen, gleichnamigen Dying Light. Erscheinen wird das Spiel auf den Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie auf Microsoft Windows. Auch dieses Mal steht die Menschheit mit dem Rücken zur Wand. Zombies haben die letzten verbleibenden Menschen in kleine Gemeinschaften gezwungen. In der sterbenden Stadt, in der sich der Spieler befindet, entscheidet er selbst, wie sich der Ort entwickelt. Mit den getroffenen Entscheidungen verändert er das Stadtbild nachhaltig. So hat jede Tat eine Konsequenz und will wohl überlegt werden. Denn das Schicksal liegt in Dying Light 2 erstmals in den Händen des Spielers.

Wenn die Sonne untergeht

In Dying Light 2 finden sich die Herausforderungen nicht nur in der Zombie-Plage, die durch die verwahrlosten Straßen der Stadt wankt. Denn diese sind über Tag an dunklen und schattigen Orten zusammengerottet. Selbstredend, dass diese Bereiche auch bei Sonnenlicht nicht sonderlich sicher sind. Doch die Straßen sind noch gefährlicher. Hier warten Plünderer und Gangs, die ihren eigenen Interessen nachgehen und nicht gut auf Fremde zu sprechen sind. Das Bild wandelt sich jedoch, wenn die Sonne untergeht. Hier kriechen, schlurfen und rennen die Zombies durch alle Bereiche und sind eine ungleich größere Gefahr, als noch am Tag. Ein umfangreiches Parcours-System wird es ebenfalls wieder geben. Damit bewegt sich der Spieler eindrucksvoll durch die Spielwelt.

Dying Light 2 Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen
CPUCore i3-4160 3.6GHz / FX-6300
RAM8192 MB (8 GB)
GPUGeForce GTX 970 4GB / Radeon R9 390
HDD66560 MB (65 GB)