Hinweis zum Angebot / Kauf

Durch den Kauf des Spiels bei einem Key-Store ist die Vergütung für den Entwickler deutlich geringer. Warum? Wenn du das nötige Kleingeld hast und mit dem Kauf des Spiels den Entwickler unterstützen möchtest, raten wir dir, das Spiel direkt beim Entwickler / Publisher (z. B. Origin, Uplay oder Steam) zu kaufen.

Mass Effect: Andromeda - ein Stück Menschheitsgeschichte

Von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist - Aktualisiert: 11.12.2018

BioWare brachte mit Mass Effect: Andromeda ein neues Action-Rollenspiel auf den Markt. Der Third-Person-Shooter ist ein neuer Beginn der Reihe und fällt im Verhältnis zu den Vorgängern etwas kleiner aus. Jedoch entführen die Macher den Spieler wieder in die Andromeda-Galaxie. Diese ist weit von der Milchstraße entfernt und so kämpft er auf einer feindseligen Welt, um eine neue Heimat. Der Haken daran ist, dass der Spieler hier der Außerirdische ist. Dabei übernimmt er die Rolle des Pathfinder. Also dem Anführer einer Gruppe Forscher, die allesamt wissen, wie sie mit Waffen umzugehen haben. Mit dem umfangreichen Anpassungs- und Fortschrittssystem schreibt der Spieler so ein neues Kapitel der Menschheitsgeschichte.

Flexible Gameplay auch im Koop

Als erster Mensch reist der Spieler auf der Suche nach einer neuen Heimat in die Andromeda-Galaxie. So kehrt er zurück in das Mass-Effect-Universum und nimmt Kurs auf die Geheimnisse, die ihn dort erwarten. Neue Charaktere stehen hier zum Rekrutieren ebenso bereit wie Mysterien, die es zu lösen gibt sowie galaktische Konflikte. Das Kampfsystem wurde von BioWare angepasst und bietet Boost-Sprünge, neue Waffen und Biotikfunktionen. Deckungen sind nun zerstörbar und bringen so ein ganz neues Gefühl in das Kampfgeschehen. Mit flexibel anpassbaren Waffen und Fähigkeiten kann das Gameplay in Mass Effect: Andromeda auf das eigene, individuelle Spiel angepasst werden. Das Action-Rollenspiel lässt sich ebenso mit bis zu 4 Spielern im Koop-Modus erleben, was ein einzigartiges Erlebnis bietet.

Mass Effect: Andromeda Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen
CPUCore i5-3570 / AMD FX-6350
RAM8192 MB (8 GB)
GPUGeForce GTX 660 (2 GB) / AMD Radeon 7870 (2 GB)
HDD56320 MB (55 GB)
Empfohlene Systemanforderungen
CPUCore i7-4790 / AMD FX 8350
RAM16384 MB (16 GB)
GPUGeForce GTX 1060 (3 GB) / AMD RX 480 (4 GB)
HDD56320 MB (55 GB)