Hinweis zum Angebot / Kauf

Durch den Kauf des Spiels bei einem Key-Store ist die Vergütung für den Entwickler deutlich geringer. Warum? Wenn du das nötige Kleingeld hast und mit dem Kauf des Spiels den Entwickler unterstützen möchtest, raten wir dir, das Spiel direkt beim Entwickler / Publisher (z. B. Origin, Uplay oder Steam) zu kaufen.

Mortal Kombat 11 - fieser als jemals zuvor

Von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist

Ed Boon, Serienerfinder, führt das extreme Kampfsportspiel in ein neues Jahr. Bereits Mortal Kombat X konnte unter den Fans sehr viele Lorbeeren einheimsen. Mit dem elften Teil wollen die Macher die Erfolgsgeschichte fortsetzten. So entwickeln die Menschen hinter dem NetherRealm Studio einen noch blutigeren und brutaleren Teil der erfolgreichen Reihe. Erhältlich wird Mortal Kombat 11 auf allen gängigen Plattformen sein und ungeschnitten auch im deutschen Handel erscheinen. Dabei greift das Spiel die Geschichte vom zehnten Teil auf und führt diese mit einer neuen Antagonistin weiter. Gegenspielerin ist dieses Mal Kronika. Die Hüterin der Zeit ist mit Donnergott Raidens Plänen, alle Feinde auszumerzen, schlicht nicht einverstanden.

Richte deine Gegner

In Mortal Kombat 11 findet der Spieler insgesamt 25 Charaktere vor, die sich in 17 interaktiven Arenen die Lichter auspusten. Dabei gibt es Kultkämpfer wie Sub-Zero oder Scorpion ebenso in der Liste, wie völlig neue, die auf den Namen Gera oder Cassy Cache hören. Dazu haben die Macher am Kampfsystem geschraubt, das nun Fatal Blows beinhaltet, die das Kampfgeschehen noch einmal wenden können. Ebenso wurde das Blocken und Parieren überarbeitet und ist griffiger sowie genauer. Mit dem Individualisierungssystem geben NetherRealm Studios dem Spieler zudem eine mächtige Option an die Hand, den eigenen Spielstil stetig zu verbessern und zu erweitern. Doch auch die Fatalities in Mortal Kombat 11 sind nun deutlich fieser. Mehr Brutalität geht hier wohl kaum noch. Dies ist jedoch typisch für die Reihe.

Mortal Kombat 11 Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core i5-750, 2.66 GHz / AMD Phenom II X4 965, 3.4 GHz oder AMD Ryzen 3 1200, 3.1 GHz
RAM8192 MB (8 GB)
GPUNVIDIA GeForce GTX 670 oder NVIDIA GeForce GTX 1050 / AMD Radeon HD 7950 oder AMD Radeon R9 270
HDDUnbekannt
Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel Core i5-2300, 2.8 GHz / AMD FX-6300, 3.5GHz oder AMD Ryzen TM 5 1400, 3.2 GHz
RAM8192 MB (8 GB)
GPUNVIDIA GeForce GTX 780 oder NVIDIA GeForce GTX 1060-6GB / AMD Radeon R9 290 oder RX 570
HDDUnbekannt