Hinweis zum Angebot / Kauf

Durch den Kauf des Spiels bei einem Key-Store ist die Vergütung für den Entwickler deutlich geringer. Warum? Wenn du das nötige Kleingeld hast und mit dem Kauf des Spiels den Entwickler unterstützen möchtest, raten wir dir, das Spiel direkt beim Entwickler / Publisher (z. B. Origin, Uplay oder Steam) zu kaufen.

Call of Duty: Black Ops 4 - beeindruckende Kampagne und Zombie-Apokalypse

Von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist - Aktualisiert: 14.01.2019

Mit Call of Duty: Black Ops 4 setzt Entwickler Treyarch die Erfolgsgeschichte des Franchise fort. Publisher Activision bringt mit Black Ops 4 zudem das erste Call of Duty ohne Singleplayer-Kampagne auf den Markt. Dafür wird es einzelne, unabhängige Missionen geben, die sich mit den Hintergrundgeschichten der Charaktere aus dem Mehrspieler-Modus beschäftigen. Chronologisch ist Call of Duty: Black Ops 4 zwischen Black Ops 2 und 3 angesiedelt. Dabei wird dieser Teil das bisher größte Zombie-Paket schnüren. So erwarten den Spieler drei Abenteuer, in denen diese sich den Untoten stellen müssen. Diese stehen zur Veröffentlichung bereits bereit.

Gewaltiges Gameplay mit beeindruckendem Battle Royal

Im Gameplay hat sich Treyarch wieder Neues einfallen lassen. Besonders die Kämpfe fallen härter und realistischer aus, als es bisher in der Reihe der Fall war. Ein gewaltiger Battle Royale-Modus wird mit Blackout geboten. Damit will CoD Black Ops 4 das Genre neu definieren. Activision kündigte das modifizierbarste und stabilste Call of Duty aller Zeiten an. Die Bildwiederholfrequenz ist ohne Beschränkung und eine 4K-HDR-Auflösung sorgt für die grafisch kompromisslose Darstellung. Taktisch bietet CoD ebenfalls ein tief greifenderes sowie taktisches Erlebnis, als es die Serie bisher erlebt hat. Realistisch wird es dank der Entscheidungen, die die Spieler in den Gefechten treffen müssen. Damit belohnt der Titel Teamgeist und ein durchdachtes Gameplay. In Blackout, dem Battle Royale-Modus, bietet Call of Duty: Black Ops 4 zudem die größte Karte, die es in der Geschichte der Serie jemals gegeben hat.

Call of Duty: Black Ops 4 Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen
CPUCore i5-2500K 3.3GHz / FX-8320
RAM8192 MB (8 GB)
GPUGeForce GTX 660 / Radeon HD 7850
HDD92160 MB (90 GB)
Empfohlene Systemanforderungen
CPUCore i7-4770K 4-Core 3.5GHz / Ryzen R5 1500X
RAM12288 MB (12 GB)
GPUGeForce GTX 970 4GB / Radeon R9 390
HDD92160 MB (90 GB)