Hinweis zum Angebot / Kauf

Durch den Kauf des Spiels bei einem Key-Store ist die Vergütung für den Entwickler deutlich geringer. Warum? Wenn du das nötige Kleingeld hast und mit dem Kauf des Spiels den Entwickler unterstützen möchtest, raten wir dir, das Spiel direkt beim Entwickler / Publisher (z. B. Origin, Uplay oder Steam) zu kaufen.

Dark Souls 3 - nur der Tod ist sicher

Von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist

Vom japanischen Entwickler From Software, wurde der insgesamt vierte Teil der Dark-Souls-Reihe produziert. Begonnen hatte diese Serie mit dem 2011 erschienen Demon´s Souls. Veröffentlicht wurde Dark Souls 3 in Japan von From Software im März 2016. Rund zwei Wochen später kam das Action-Rollenspiel mit Publisher Bandai Namco Entertainment ebenfalls auf den europäischen Markt. Gespielt werden kann Dark Souls 3 auf der Xbox One sowie auf Microsoft Windows und der PlayStation 4. Produziert als Einzelspieler-Erfahrung, bietet der neueste Teil ebenso einen Mehrspieler-Modus. Geschichtlich befindet sich die Spielwelt unverändert im Zyklus des Feuers. Die längst vergangenen Welten ziehen sich allmählich um das Königreich Lothric zusammen.

Gestorben wird immer

In Dark Souls 3 wird der Spieler zu Beginn aus der Asche am Feuerband-Schrein geboren. Gespielt wird, wie bereits in den Vorgängern, aus der Third-Person-Perspektive. Um sich in der düsteren und dunklen Welt durchzusetzen, nutzt der Spieler Schwerter, Bögen oder verschiedene Sprengstoffe. Ebenso können Schilde benutzt werden, solange eine Einhandwaffe getragen wird. Neben den normalen Angriffen kann den gegnerischen ausgewichen werden. Gespeichert werden kann nur an den Leuchtfeuern. Insgesamt zeigt sich Dark Souls 3 deutlich flüssiger und schneller in den Bewegungen, was sich besonders in den Kämpfen bemerkbar macht. Ebenfalls gibt es in diesem Teil abermals schwer zu bekämpfende Gegner, die ihre eigenen Angriffsmuster haben und sich auf den Gegner einstellen.

Dark Souls 3 Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen
CPUAMD A8 3870 mit 3,6 GHz oder Intel Core i3 2100 mit 3,1 GHz
RAM8192 MB (8 GB)
GPUNvidia GeForce GTX 465 oder ATI Radeon TM HD 6870
HDD51200 MB (50 GB)
Empfohlene Systemanforderungen
CPUCore i5-3570 3.4GHz / FX-8320
RAM8192 MB (8 GB)
GPUGeForce GTX 950 2GB / Radeon R7 370
HDD51200 MB (50 GB)